NOVA

  • Arno Behrend

    Behrend, Arno

    lebt in Düsseldorf. Er hat Politikwissenschaft studiert, ist ein ausgebildeter Hörfunkjournalist und arbeitet heute im Vertrieb eines Finanzdienstleisters, der auf die Logistikbranche spezialisiert ist. In der deutschen SF-Szene ist Arno seit Anfang der Neunziger Jahre unterwegs. Kurzgeschichten von ihm sind unter anderem im Andromeda-Magazin des Science Fiction Clubs Deutschland (SFCD), in der c’t - Zeitschrift für Computertechnik, dem Alien Contact-Magazin und in NOVA erschienen.

    Heute ist Arno vor allem als Chef-Organisator der Dortmunder Science Fiction Convention (DORT.con) bekannt. Davor war er schon bei den SF-Tagen NRW aktiv, hat in den Vorständen des SFCD und des SF-Clubs NRW gearbeitet, war Chefredakteur der Zeitschriften SF-Okular und Story Center. Für den SFCD verwaltet er heute immer noch den Curt-Siodmak-Preis.

  • Der »Kurd-Laßwitz-Preis« 2016

    Der »Kurd-Laßwitz-Preis« 2016

    Die Preisträger sind gewählt!

    In einer Mail vom 09. Juni 2016 gab Udo Klotz, der Treuhänder des »Kurd-Laßwitz-Preises«, die Ergebnisse der diesjährigen Wahl für die besten Science-Fiction-Werke des Jahres 2015 bekannt.

    EXODUS konnte in zwei Kategorien mit Beiträgen der Ausgabe 33 einen guten zweiten Platz verzeichnen:

  • Ronald M. Hahn

    Hahn, Ronald M.

    Mitbegründer von NOVA und dort zuständig für die Storyredaktion und den Vertrieb, wurde 1948 in Wuppertal geboren, erlernte den Beruf des Schriftsetzers und ist seit 1977 professioneller Autor, Übersetzer und Herausgeber.

  • Michael K. Iwoleit

    Iwoleit, Michael K.

    ... wurde 1962 in Düsseldorf geboren und lebt heute in Wuppertal. Seit 1989 ist er freier Autor, Übersetzer, Kritiker und Herausgeber vor allem im Bereich Science Fiction und Phantastik. In der Science-Fiction-Szene wurde Michael Iwoleit vor allem durch seine Novellen bekannt, für die er dreimal mit dem »Deutschen Science Fiction-Preis« und zweimal mit dem »Kurd Laßwitz-Preis« ausgezeichnet wurde.

  • Olaf Kemmler

    Kemmler, Olaf

    ... 1966 in Leverkusen geboren. Abitur 1985. Zunächst machte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann, beschloss dann aber, seinen eigentlichen Neigungen zu folgen und einen kreativen Beruf zu ergreifen. Er absolvierte ein Fernstudium für Werbegrafik und Design und wechselte in einen Werbetechnikbetrieb, wo er seither als Grafiker arbeitet.

    Erste Texte verfasste er mit vierzehn Jahren. Sein Debüt als Schriftsteller hatte er in 2007 in dem SF-Magazin NOVA.

  • Reinhard Kleindl

    Kleindl, Reinhard

    ... schreibt seit seinem 16. Lebensjahr. Er hat in Graz Theoretische Physik studiert und mit Diplom abgeschlossen, nebenbei weitergeschrieben und einige Kurzgeschichten veröffentlicht, u. a. in NOVA und ›phantastisch!‹.

    Im Moment arbeitet er als Wissenschaftsjournalist, Werbetexter und Klettertrainer. Er ist außerdem einer der Pioniere in der aufstrebenden Sportart Slacklinen und hat erfolgreich an internationalen Wettkämpfen teilgenommen, gibt Kurse und ist aktiv im Verein slackline.at. Derzeit schreibt Reinhard Kleindl an einem Lehrbuch über diesen Sport.

  • NOVA 24 erschienen!

    NOVA 24 erschienen!

    Neue Ausgabe im 

    Mit leichter Verspätung legen unsere Kollegen Olaf G. Hilscher und Michael K. Iwoleit von NOVA ihre neue Ausgabe vor. Nach anfänglichen Vertriebsschwierigkeiten scheint das Magazin nun im Amrûn Verlag einen sicheren Hafen gefunden zu haben.

  • Wolfgang Welling

    Welling, Wolf

    ... ist das Pseudonym von Wolfgang Pippke, geboren 1943, wohnhaft in Soest. Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Köln, bis 2008 Professor an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW; seit 2006 Lehrbeauftragter der Universität Kassel im Online-Studiengang Master of Public Administration.

    Zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen zum Verwaltungsmanagement und verwandten Gebieten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen