Aktuelle Ausgaben

Hier können Sie abonnieren ...

Anzeige Abo bis 31

Geplant: COZMIC – ein Sonderband mit phantastischen Comic-Geschichten

Unter dem Arbeitstitel COZMIC (unten ein erster Entwurf zum noch nicht endgültigen Titel-Layout von Michael Vogt) arbeiten wir zurzeit an einem ersten Sonderband mit phantastischen Comic-Geschichten.

COZMIC SZ Kopie


EXODUS räumt seit jeher der phantastischen Kunst enorm viel Raum ein. Die großzügig gestaltete »GALERIE« ist schon lange zu einer einzigartigen Institution avanciert, in der sowohl arrivierte Künstler wie auch vielversprechende Talente auf mehreren Farbseiten ausführlich mit ihren Werken vorgestellt werden. Die begehrten GALERIE-Plätze sind schon lange im Voraus verplant, so dass die Warteliste für potentielle Kandidaten ständig länger wird. Zudem wird seit jeher jede einzelne Story im Magazin exklusiv illustriert.

Auch der sogenannten »Neunten Kunst«, dem Comic, wird in EXODUS schon lange eine Präsentationsplattform geboten. Von daher lag der Gedanke nahe, sich ausführlicher mit dem Medium Comic zu beschäftigen: COZMIC wird ein erster Sonderband sein, in dem wir Comic-Geschichten aus den Bereichen Science-Fiction und Phantastik präsentieren. Dabei soll eine breite stilistische Vielfalt geboten werden, vom knackigen Einseiter bis zur mehrseitigen Story, ob in Farbe oder S/W: wir wollen unseren Zeichnern und Autoren in COZMIC künstlerisch möglichst viel Freiraum gewähren.

Zum jetzigen Zeitpunkt haben bereits einige Zeichner zugesagt, so z. B. Frank Freund (Perry, Eierköpfe) und Michael Vogt (Mark Brandis, Ein seltsamer Tag). Auch einige aus EXODUS bekannte Namen, wie etwa Uli Bendick, Jan HoffmannKostas Koufogiorgos oder Meike Schultchen arbeiten bereits fieberhaft an der Umsetzung eigener Comic-Konzepte. Ebenfalls Victor Boden, der bereits in den Jahren 1986 bis 1991 unter dem Pseudonym Alexander Schwarzberg Comics (Schwermetall, alpha-Verlag) veröffentlichte, ist mit dabei. Einige weitere Künstler sind im Gespräch.

Wer sich als Zeichner oder Texter angesprochen fühlt, oder sich heute schon als potentiellen Interessenten/Leser/Besteller dieser ersten COZMIC-Ausgabe einschätzt(*), sollte uns dies alsbald signalisieren. Kurze Mail an: rene.moreau@exodusmagazin.de genügt.

Wir werden euch an dieser Stelle über die weiteren Fortschritte des Projektes auf dem Laufenden halten.


(*) ... hilft uns dabei, uns zum jetzigen Zeitpunkt Gedanken über Auflagenhöhe, Finanzierung etc. zu machen. – Danke!

Termine

Die nächsten Termine: Die nächsten Termine:01. April 2018 (auch am So., 08. und 22. April)Atelier JAN HILLEN, Cartoons - Karikaturen - Illustrationenjeweils von 13:00-17:00 Uhr geöffnet50181 Bedburg-Altkaster, Hauptstr. 27 Kontakt: hillenjan@web.de  28. April 2018MARBURG-Con, Marburg, Infos hier. 05. Mai 2018 Abschiedsfete zum DortCon, Dortmund (ab 18:00 Uhr im Subrosa) Teilnahme... weiterlesen

Tagebuch

DPP 2017 für Andreas Eschbach DPP 2017 für Andreas Eschbach»Acapulco! Acapulco!« Andreas Eschbachs Geschichte aus EXODUS 34 gewinnt den DEUTSCHEN PHANTASTIK PREIS in der Rubrik »Beste deutschsprachige Kurzgeschichte«. Der »DEUTSCHE PHANTASTIK PREIS«... weiterlesen
Christian Weis verstorben Christian Weis verstorbenTraurige Nachricht vom Tode des beliebten Autors Am 06. Juli 2017 erreichte uns die Nachricht von seinem Bruder Matthias(*): Christian Weis sei »(...) seinem Krebsleiden erlegen (...) In den letzten... weiterlesen
»Kurd-Laßwitz-Preis« 2017 »Kurd-Laßwitz-Preis« 2017Die Gewinner stehen fest! Sowohl in der Rubrik: »Beste deutschsprachige Kurzgeschichte« wie auch der Kategorie »Beste Graphik zur SF« konnte EXODUS sich wiederum als eines DER führenden Gen... weiterlesen

unser Magazin in den Medien

Selten gab es bessere Gründe (...) ein Abo abzuschließen. Selten gab es bessere Gründe (...) ein Abo abzuschließen.In der Rubrik UPDATE (Phantastisch! 68) findet sich auch eine Notiz zu unserem Themenband:  Fast 150 Seiten stark und mit streng limitiertem Variant-Cover präsentiert sich die neueste Ausgabe von EXODUS (Heft 36, Juni 2017) mit gleich zwei Themen-Schwerpunkten: Zum einen wird der 90. Geburtstag... weiterlesen
»Eine sehr schöne, interessante Lektüre.« »Eine sehr schöne, interessante Lektüre.«Clemens Nissen über unseren Themenband: In der 36. Ausgabe feiert Exodus das 30-jährige Bestehen der Phantastischen Bibliothek Wetzlar mit einer ganzen Reihe von Grußworten bekannter SF-Schaffender und präsentiert eine Vielzahl von Geschichten, die sich um Büchersammlungen drehen: Christian Endres... weiterlesen
... für Leser anspruchsvoller Science Fiction ... für Leser anspruchsvoller Science FictionDie ANDROMEDA NACHRICHTEN hat unseren Jahrgang 2016 unter die Lupe genommen ... Unter den Stories in EXODUS 34 hebt die Rezensentin, Christel Scheja, folgendes hervor: „#We are Medusa“ nimmt sich eines hochaktuellen Themas an … Zwar mag es eine Zeit lang hilfreich sein, Unterstützung im Internet... weiterlesen

Newsletter anmelden

Name:
Email:
Klicke auf das Bild, um es zu erneuern.