Hubert Schweizer

... Jahrgang 1947, erblickte das Licht dieser Welt in Niederbayern, lebt seit 1954 in Südbaden. Das früh erwachte Interesse an abenteuerlicher und phantastischer Literatur führte sehr bald dazu, diese Themen bildhaft umzusetzen.

Als Autodidakt lehnte er sich an die Zeichen– und Maltechnik alter Meister an, legte aber dabei stets großen Wert darauf, nur eigene Thematiken darzustellen. Im Hauptberuf als Handwerker im Maschinenbau tätig, schätzte er die Passion des kreativen Schaffens als idealen Ausgleich.

Nach Ausflügen in den Comicbereich und zur Buchillustration, wobei hier das Erscheinungsbild des Gedichtbandes »Winds of Time« von Robert E. Howard besonders erwähnenswert ist, gestaltete er die »GALERIE« in EXODUS 24.

 

In EXODUS 23 präsentierte Hubert Schweizer die »GALERIE« mit folgenden Grafikseiten:

  • »Intermezzo beim Reisen in dunkle Zeiten« (Umschlag, S. 1/68)
  • »Black Hole-Thema« (S. 31)
  • »Hommage an Willi Voltz« (S. 32)
  • »Das Geschenk der Götter« (S. 33)
  • »Die letzte Reise der Zeitmaschine« (S. 34)
  • »Hausbesuch mit Risiko« (S. 35)
  • »Max Ernst und die Berge im Stein« (S. 36)

 

Folgende Beiträge wurden exklusiv von ihm für EXODUS illustriert:


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen