... wurde 1962 in Leipzig geboren, wo er auch heute noch lebt. Beruflich beschäftigt er sich mit digital erzeugten Karten und deren Verknüpfung mit Datenbanken. Da das mitunter nicht gerade Fantasie fördernd ist, wurde die Computergrafik ein Ausgleich dafür. Durch seine berufliche Tätigkeit mit CAD-Software machte er seine ersten Versuche in den achtziger Jahren auf der Basis solcher Programme. Weitere Interessen sind Musik, Kino, Farbratten als Haustiere und natürlich viel lesen. Er ist stellvertretender Leiter sowie Grafiker des »Freundeskreis SF Leipzig e.V.«. Die Vorliebe für SF wurde durch den Bücherschrank seines Großvaters geweckt. In diesem befanden sich eine Handvoll SF-Romane, die wesentlich sein Leseverhalten beeinflussten.

Seine Bilder entstehen inzwischen durch das Zusammenspiel von 2D- und 3D-Software. Viele seiner Arbeiten macht er für den Freundeskreis SF Leipzig, vor allem für Bücher, Infomaterial und Plakate. Des Weiteren entwirft er Titelbilder und illustriert Kurzgeschichten für Magazine und Bücher. Für die Umschlaggestaltung von „Lichtjahr 7“ gewann er im Jahr 2000 den »Kurd Laßwitz-Preis«. Weitere Nominierungen erfolgten in den Jahren 2007 für das Cover von „Nova 10“ und 2016 für das Cover von „Leipzig - Visionen“. Außerdem gestaltet er für diverse Musiker die Cover und Booklets. Darüber hinaus fanden Ausstellungen seiner Werke in den Städten Leipzig, Dresden und Frankfurt am Main statt. 

 

Cover/Umschlag für EXODUS:

 

Eigene »GALERIE« in EXODUS 37:

  • Zeigt annähernd 30 exklusive farbige Bildwerke (Januar 2018)

 

Folgende Beiträge wurden exklusiv von ihm für EXODUS illustriert:

·         36:Farbmotiv in der Galerie zum Thema »Die Phantastische Bibliothek« (Mai 2017)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen