Grafiker

  • Hubert Schweizer

    Schweizer, Hubert

    ... Jahrgang 1947, erblickte das Licht dieser Welt in Niederbayern, lebt seit 1954 in Südbaden. Das früh erwachte Interesse an abenteuerlicher und phantastischer Literatur führte sehr bald dazu, diese Themen bildhaft umzusetzen.

    Als Autodidakt lehnte er sich an die Zeichen– und Maltechnik alter Meister an, legte aber dabei stets großen Wert darauf, nur eigene Thematiken darzustellen. Im Hauptberuf als Handwerker im Maschinenbau tätig, schätzte er die Passion des kreativen Schaffens als idealen Ausgleich.

  • Alexander Seibold

    Seibold, Alexander

    Alexander Seibold, geboren 1967, ist als Journalist und Mitherausgeber der Philosophiezeitschrift »Astacus astacus« in München tätig. Die Hörspiele von Wolfgang Jeschke und Boris und Arkadi Strugatzki führten ihn in der Schulzeit zur Phantastik - ein Genre, das ihn noch heute begeistert.

    Gegenwärtig arbeitet er an einem Forschungsprojekt über die Kosmologien bei Hippolyt von Rom und Pierre Teilhard de Chardin.

     

    Leitartikel zur »Galerie« in EXODUS:

    • 24: Abgrund der Sinnlichkeit – Gabriele L. Berndt und ihre »space-people« (November 2008)
  • Rudolf Sieber-Lonati

    Sieber-Lonati, Rudolf

    (*16. Oktober 1924 in Wien bis †27. April 1990 in Bad Tölz), war ein österreichischer Zeichner, der bereits Ende der 40er Jahre Titelbilder für Leihbücher, ab den 50er bis zum Ende der 80er Jahre vor allem Romanheft- sowie Taschenbuch-Cover für zahlreiche Serien gestaltete.

    Bekannt wurde er in dieser Zeit unter seinem Pseudonym »Lonati« oder auch unter dem Kürzel »Lo«, mit dem er viele seiner Bilder signierte.

  • Robert Straumann

    Straumann, Robert

    Geboren wurde ich am 6. September 1956 in Basel, der schönen Stadt am Rheinknie - und bin ihr trotz aller Veränderungen treu geblieben. Die Jugendzeit verbrachte ich hauptsächlich in freier Natur, und die Schule wurde von mir wohl oder übel abgesessen. Die Liebe zu den Fantasiewelten war einfach grösser als der vermittelte Schulstoff, was auch durch die damals üblichen Züchtigungen nicht gebremst wurde.

  • Thiemeyer, Thomas

    ... geboren 1963, studierte Geologie und Geographie, ehe er sich selbstständig machte und eine Laufbahn als Autor und Illustrator einschlug. Mit seinen Wissenschaftsthrillern und Jugendbuchzyklen, die etliche Preise gewannen, sich über eine halbe Million Mal verkauften und in dreizehn Sprachen übersetzt wurden, ist er mittlerweile eine feste Größe in der deutschen Unterhaltungsliteratur. Seine Geschichten stehen in der Tradition klassischer Abenteuerromane und handeln des Öfteren von der Entdeckung versunkener Kulturen und der Bedrohung durch mysteriöse Mächte. – Der Autor lebt mit seiner Familie in Stuttgart.

     

    Eigene umfangreiche GALERIE in EXODUS 44 :
    »Die wunderbaren Welten des Thomas Thiemeyer«

     mit einer Einleitung von Udo Klotz.

     Thomas Thiemeyer Galerie in EXODUS 44

  • Michael Vogt

    Vogt, Michael

    (*1966) lebt und arbeitet als Illustrator und Comiczeichner in Berlin. Neben zahlreichen Kinderbüchern (Fischer KJB, Randomhouse etc.) und verschiedenen Werbeillustrationen besteht sein Werk aus Comics wie die Album-Reihe "Mark Brandis" (Panini-Verlag) oder "Ein seltsamer Tag" (seit 2011 in "phantastisch!", Album-Ausgabe 2018 im Atlantis-Verlag). Er ist Mit-Herausgeber der phantastischen Comic-Anthologie "COZMIC", Perry-Rhodan-Leser kennen ihn durch seine "Perrys Tooniversum"-Cartoons. Zur Zeit arbeitet er an mehreren Buchprojekten und bereitet eine neue Comic-Reihe vor.

    In seiner Freizeit ist er Hobby-Barista.

    (Foto: © Tim Heyting)

  • Helmut Wenske

    Wenske, Helmut

    ... Jahrgang 1940, freier Maler und Buchautor, veröffentlichte 6 Bildbände über seine Malerei sowie (teils unter Pseudonym Chris Hyde) Bücher zu Rockmusik und autobiographische Titel.