Kueperpunk Korhonen alias Thorsten Küper, geboren 1969 in Herne. Physiker, Autor, Blogger, Bewohner virtueller Welten. Küper schreibt Stories über virtuelle Realität, Überwachung, Medien, Technologie für Magazine wie c't, GEE oder NOVA und verschiedene Anthologien. Insgesamt zwölfmal wurde er für den Deutschen Science Fiction-Preis und den Kurd Lasswitz-Preis nominiert. Von ihm stammen außerdem zahlreiche satirische Kurztexte, die er auch gern live vorträgt, sowie Artikel über Wissenschaft, virtuelle Realität und Kunst, die unter anderem in ›telepolis‹ veröffentlicht wurden.

In seinem Blog www.kueperpunk.de berichtet er täglich über Neuigkeiten im Bereich Wissenschaft, Medien, Web 2.0 und plaudert aus Alltag und Privatleben.

Seit 2007 ist er als »eingebetteter« Journalist und Blogger Kueperpunk Korhonen in SecondLife aktiv, wo er genau wie im realen Leben regelmäßig bei Lesungen zu hören ist.

Gemeinsam mit Kirsten Riehl alias Zauselina Rieko betreibt er seit 2010 das Kafé Krümelkram in SecondLife. Spezialisiert haben sie sich auf literarische Events im Cyberspace. Sie organisieren Lesungen, Ausstellungen, Konzerte und Filmpremieren in SecondLife und anderen Grids, performen aber auch selbst als Vorleser, Sprecher und Schauspieler.

Zauselina und Kueperpunk haben gemeinsam das Festival der Liebe ins Leben gerufen, das vermutlich größte deutschsprachige Kulturevent in SecondLife, das bisher zweimal (Oktober 2011, Oktober 2012) stattgefunden hat. Drei Tage lang traten rund 70 Künstler nonstop auf und präsentierten dabei ihre eigenen Werke aus den Bereichen Literatur, Kunst und Musik.

Die Brennenden Buchstaben bemühen sich insbesondere darum, immer wieder Autoren ins SecondLife zu holen, die bisher keine Erfahrungen mit virtuellen Lesungen gemacht haben. Gleichzeitig versuchen sie neues Publikum für die Grids zu interessieren.

Im Sommer 2012 organisierten sie das Bücherpicknick in Duisburg, bei dem 18 Autoren ihre Werke im Rahmen einer Reallesung vorstellten, die nach SecondLife übertragen wurde. Die Brennenden Buchstaben wollen sich in Zukunft verstärkt solchen Crossworld-Events widmen.

 

Kurzgeschichten in EXODUS:

ALLE AUSGABEN

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen