Dr. Helmut Hirsch

... wurde 1949 in Wien geboren. Er ist Physiker, hat vier erwachsene Kinder und (bisher) ein Enkelkind. Er lebt mit seiner Frau und zwei Katern im Raum Hannover.
Hauptberuflich ist er Konsulent für nukleare Sicherheit und beschäftigt sich u. a. mit Sicherheitsstandards und Schutzzielen für Kernkraftwerke sowie mit Fragen des anlageninternen Notfallschutzes. Als Vertreter Österreichs ist er auf europäischer Ebene Mitglied von Expertengruppen zur nuklearen Sicherheit. Zu seinen Auftraggebern zählen auch Nichtregierungsorganisationen.

Er hat sechs SF-Stories veröffentlicht, die letzte Ende 2010 in EXODUS. Die weitere schriftstellerische Arbeit wurde durch das große Tohoku-Erdbeben vom 11. März 2011, gefolgt von der dreifachen Kernschmelze im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi, jäh unterbrochen. Die post-Fukushima Aktivitäten in Europa haben ihn danach sehr in Anspruch genommen. Allmählich ändert sich das aber wieder.

Seine Kurzgeschichten in EXODUS:


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen