Strandet

Gewinner soeben bekannt gegeben

Am 14.06.2014 wurden vom Treuhänder des Preises, Udo Klotz, die Gewinner in den einzelnen Kategorien bekanntgegeben:

»Beste Graphik zur SF« mit Erstveröffentlichung in 2013 wurde das Cover zu EXODUS 30, »Stranded«, von Angelo Boog.

In der Kategorie »Beste deutschsprachige SF-Erzählung« platzierten sich Thorsten Küper mit »Großvenors Räderwerk« auf dem dritten, sowie Frank Neugebauer mit seiner Erzählung »Milch für den Schlangenkönig« auf den fünften Rang, (beide EXODUS 30).

Wir freuen uns und gratulieren von hier aus allen Nominierten!

Die Preisverleihung wird im Rahmen des Elstercons, eines Events zur Science Fiction Literatur, am 20.09.2014 in Leipzig (Haus des Buches) erfolgen.

Hier finden Sie alle Ergebnissen zur Wahl: Kurd Laßwitz-Preis 2014.

Noch einen interessanten Hinweis zum Siegercover:

Seit geraumer Zeit bietet Angelo Boog einen sehr schönen (und natürlich signierten) Kunstdruck seines prämierten Gemäldes »Stranded«, dem Cover zur EXODUS 30, an. Diesen kann man gleich hier bestellen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen
Ok