Hans Frey

  • Essay über das Thema Zukunft

    Sascha Mamczak - »Die Zukunft – Eine Einführung«

    Der Heyne Verlag, resp. Random House, hat mit »diezukunft.de« eine Seite ins Leben gerufen, auf der man Neuigkeiten rund um die Themen Populärwissenschaft und Science Fiction findet. Letzteres in den Rubriken »Game«, »Comic«, »Gadget« und sogar noch »Buch«.

    Passend dazu hat Sascha Manczak ein Sachbuch mit einem ausführlichen Essay über das Thema Zukunft geschrieben. Denn das Wort Zukunft hatte nicht immer die inhaltliche Bedeutung, die wir Heutigen ihm beimessen. Am Anfang der Menschheitsgeschichte war Zukunft etwas, das unvermeidlich auf uns zu kommt, etwas, über das allenfalls Wahrsager oder Orakel Auskunft geben können. Mit der zunehmenden Enträtselung der Naturgesetze und dem Aufkommen von Technik wird sie plötzlich zu einem Raum, der gestaltbar erscheint, den wir uns nach unseren Bedürfnissen einrichten können.

  • Hans Frey: »Philosophie und Science Fiction«

    Hans Frey: »Philosophie und Science Fiction«

    »Philosophie und Science Fiction«

    In seinem Essay »Science Fiction – Zukunftsliteratur? Pure Nostalgie!« - EXODUS 31 - beklagt Franz Rottensteiner, dass es in dem Überangebot an Titeln an zuverlässigen Maßstäben und Orientierungshilfen für den Leser fehlt. Damit hat er gewiss Recht. Es gibt derartige Orientierungshilfen zwar, aber sie liegen nicht gerade stapelweise in Buchgeschäften herum, sondern bleiben einem kleinen, sehr interessierten Publikum vorbehalten, womit sie nicht ihren Sinn, wohl aber ihre Wirkung verlieren.

    Ein guter Führer durch den Dschungel ist »Philosophie und Science Fiction« von Hans Frey.

  • J. G. Ballard - Science Fiction als Paradoxon

    J. G. Ballard - Science Fiction als Paradoxon

    SF PERSONALITY neu bei MEMORANDA

    Nach über zwei Jahren Pause startet die Buchreihe SF PERSONALITY neu bei MEMORANDA. Dafür hat der Verlag der Reihe eine neue Ausstattung, Klappenbroschur und ein neues Layout spendiert. (Bleibt zu hoffen, dass auch einige der unvermindert interessanten älteren Ausgaben ebenfalls in absehbarer Zeit im neuen Layout nachgereicht werden!

    Gerade erschienen ist Band 25 von Hans Frey mit dem Titel »J. G. Ballard – Science Fiction als Paradoxon«.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen
Ok