... wurde im Dezember 1963 in Durmersheim bei Karlsruhe geboren. Er studierte Informatik an der Universität Karlsruhe, wo er anschließend einige Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war. Er beschäftigte sich mit Computerkunst und -animation und hatte einen Lehrauftrag an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Derzeit befasst er sich als Gründer der Tierrechtsinitiative Maqi hauptsächlich mit Veganismus und Antispeziesismus.

Dies sind neben Atheismus, Antirassismus, Antifaschismus auch Hauptthemen in seinen Erzählungen. Er veröffentlicht seit 1988 in Anthologien und Zeitschriften, zuletzt »Haft« in Frank Haubold (Hrsg.), »Das Mirakel«, 2007 und »Göthé« in Alisha Bionda, »Der Himmelspfeifer«, Lerato-Verlag, 2008.

Sein Erzählband »Virulente Wirklichkeiten« erschien 1997 im dot-Verlag.

Seine Kurzgeschichten in EXODUS:

ALLE AUSGABEN

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen