... arbeitet selbständig als 3D Grafiker und Photoshop Artist seit 2003 und kommt aus Aschaffenburg, Nähe Frankfurt am Main. Die für seine Kunst nötigen Computer- und Softwarekenntnisse eignete er sich im Selbststudium an und hat im Laufe der Jahre etliche Cover für Bücher, Magazine und CDs gestaltet oder aus seiner umfangreichen Galerie als Lizenzierung zur Verfügung gestellt. Auch sind zahlreiche Bilder von ihm auf sogenannten Card Games oder als Bestandteil von Spielen publiziert worden. Interviews und Portfolio-Übersichten sind in internationalen Fachzeitschriften wie »3D World«, »3D Artist« oder »Advanced Photoshop« zum Thema 3D-Kunst oder Photoshop-Arbeiten erschienen.

Neben seiner eigenen Homepage hat Markus seit 10 Jahren mehrere Online-Galerien auf Kunst- und Grafikplattformen wie CGSociety oder deviantART. Dort erhielt er mehrfach die Auszeichnung »Daily Deviation« für besondere Kunstwerke.

 

Nähere Informationen über Markus Vogt sind auf seiner regelmäßig aktualisierten Webseite unter zu finden.

 

Cover/Umschlag für EXODUS:

  • 34: »Sentinel Drone Device« (Cover), nominiert für den »Kurd Laßwitz Preis 2017«
  • 34: »Delta Complex ITN-9« (Backcover) (beide April 2016)

 

Eigene »GALERIE« in EXODUS 34:

  • Zeigt über 20 exklusive Bildwerke (April 2016)

 

 

Suchergebnis