Florian Heller

wurde 1974 in einer schwäbischen 1000-Seelen-Metropole geboren. Seine beruflichen Karrieren reichen vom Industriemechaniker über den Physik-Ingenieur hin zum Data Miner. Eher spät in seinem Leben entschloss er sich, etwas von der Welt zu sehen. Er verbrachte ein wenig Zeit in Mexiko, mehr Zeit in den Vereinigten Staaten, lange Zeit in China und wirklich sehr viel Zeit in Neuseeland. Als er sich nach einer Dekade in Übersee zur Rückkehr in die Heimat entschloss, brachte er das Kunststück fertig, sein beabsichtigtes Ziel zu verfehlen um stattdessen in der Schweiz heimisch zu werden.

Sein schriftstellerisches Schaffen umfasst bislang 25 veröffentlichte Kurzgeschichten, darunter auch Übersetzungen in polnischer, englischer, spanischer sowie chinesischer Sprache. 2011 und 2012 war er für den Deutschen Science Fiction Preis nominiert.

 

Seine Kurzgeschichte(n) in EXODUS:

ALLE AUSGABEN

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen