EXODUS 39 - Leseprobe #1
SpaceLife im Bauch des Weltraum-Leviathans
– auf dem Weg in die Neue Welt.
 
Hong zog eine Waffe aus ihrem Gürtel und zielte damit symbolisch auf den Planeten. Matheo wartete auf einen weiteren Kommentar, doch Hong schien ihre Eroberungspläne vorerst für sich zu behalten. Schließlich drehte sie sich um und reichte ihm die Waffe.
     »Hier.«
     »Was soll ich damit?«
     »Für alle Fälle. Man kann nie wissen.«
     Matheo war in Gedanken noch ganz bei Clara. Er hatte kurz überlegt, ob er es Hong erzählen sollte, sich jedoch dagegen entschieden. Er verspürte nicht das geringste Bedürfnis, Clara zu verurteilen. Hier waren sie jenseits von Recht und Gerechtigkeit, falls es so etwas jemals irgendwo gegeben haben sollte. Hong war hart in ihren Entscheidungen und Matheo wollte Clara nicht ihrem Urteil aussetzen. Die arme Frau war genug gestraft.
     »Eine rein mechanische Waffe.«
     Hong hielt ihm immer noch das Ding entgegen. »Verschießt explosive Bolzen. Besteht aus fünf zerlegbaren Einzelteilen. Ich habe auch so eine.«
     Matheo bemerkte an Hongs Hüfte eine identische Waffe. Widerwillig nahm er sie entgegen und steckte sie in seine geflochtene Tasche, die nahe daran war auseinanderzufallen.
     »Wir müssen unsere Babys beschützen!« sagte Hong und blickte wieder auf den Planeten hinunter.
     »Sie sind das einzig Wichtige. Sie sind der große Plan, der gelingen muss.«
 
Lesen Sie weiter in EXODUS 39 ...!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen
Ok