Tobias Tantius

... wurde 1972 in Wolfsburg geboren. Er lebt und schreibt als Hobbyautor unweit seiner Heimatstadt.

»Schreiben ist das Ventil meiner Seele«, so hat ihn bereits eine Wolfsburger Zeitung zitiert. Tatsächlich schreibt er seit seinen Kindertagen. Handschriftliche Manuskripte existieren in seinem Archiv noch genauso wie die ersten maschinengeschriebenen Texte, die auch zu einer Veröffentlichung führten.

Seit 1989 schreibt er Romane und Kurzgeschichten überwiegend aus dem Genre Sci-fi, Mystery, aber auch Weihnachtsgeschichten. Bisher nahmen viele seiner Kurzgeschichten erfolgreich an diversen Ausschreibungen teil. Veröffentlichungen gab es u. a. in Anthologien bei Rowohlt (Weihnachtsgeschichten am Kamin), der Zeitschrift Blätterwelt und dem Magazin »XUN - fantastische Geschichten« (hier titelgebend mit der Story »Zerrissene Zukunft«).

Im Jahr 2013 erschien sein erster Mystery-Roman »Zwischen den Seiten« bei amazon sowie der SF-Thriller »Nefilim« bei XinXii als eBook. Sein erstes Buch  »Gedanken aus Übermorgen« erschien im Herbst 2014 mit Kurzgeschichten im kolme-k-verlag. Auch dieser Band liegt inzwischen als eBook vor: Infos dazu gibt es gleich hier.

 

Seine Kurzgeschichten in EXODUS: