Tor-Online - Kurzgeschichtenwettbewerb

TOR-Online ruft zu seinem ersten Kurzgeschichtenwettbewerb auf!

Thema: Der Schnee von morgen

Grönland taut ab, Extremwetterereignisse werden zur neuen Normalität, Millionen von Umweltflüchtlingen suchen eine neue Heimat, ganze Kulturen versinken im Ozean … Alles ausgedacht? Leider nicht. Auch wenn es immer noch einige Zweifler gibt: Der Klimawandel ist real, und wir stecken mittendrin. Was machen wir mit dieser Erkenntnis – und was macht diese Erkenntnis mit uns? Einen spannenden Zugang zu dem Thema findet die Climate Fiction, für die namhafte Autoren wie Paolo Bacigalupi, Kim Stanley Robinson oder Margaret Atwood als Beispiele gelten.

Anlässlich des diesjährigen Weltklimagipfels vom 6. bis 17. November in Bonn rufen wir zum Cli-Fi-Kurzgeschichtenwettbewerb auf! Spitzt die Feder, rückt die Tastatur zurecht und gießt eure Ideen zum Klimawandel in eine phantastische Story. Die beste Einsendung wird mit einer Veröffentlichung auf tor-online.de und einem Preisgeld von 250 € gekrönt.

Schickt eure bisher unveröffentlichte Kurzgeschichte zum Thema Klimawandel bis zum 31.10.2017 per E-Mail und in einem offenen Format (.doc, .rtf, .odt) an kontakt@tor-online.de. Der Text sollte mindestens 5.000 und höchstens 50.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) lang sein und muss dem Genre der Fantasy oder Science Fiction zuzuordnen sein. Die Gewinnergeschichte wird am 17. November 2017 auf Tor Online veröffentlicht.

Hier die Teilnahmebedingungen nochmal in Stichworten:

  • Thema: Klimawandel
  • unveröffentlichter Text
  • pro Teilnehmer nur 1 Text
  • Einsendeschluss: 31.10. an kontakt@tor-online.de
  • Genre: Science Fiction oder Fantasy
  • als offenes Dokument (doc, rtf, odt)
  • Umfang: 5.000-50.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
  • Autoreninfo: Name, Kurzbio
  • Preis: 250 €, Veröffentlichung auf tor-online.de

Ausführliche Teilnahmebedingungen findest du hier. Viel Erfolg!

Ausschreibung für den ersten Tor-Online-Kurzgeschichtenwettbewerb