Axel Kruse stellt neues Buch vor

Axel Kruse liest am 25. Februar 2016

... in Kettwig im Rathaus (Sitzungssaal) und wird dabei sein neuestes Buch vorstellen. »Geschichten eines Geistreisenden oder Neues aus Joaquins Bar« bietet »ein unterhaltsames und zum Nachdenken anregendes Lesevergnügen, welches den Horizont erweitert und die Gedanken auf eine Reise ins Unbekannte schickt.«, so eine Passage aus dem Vorwort von Dr. Sven Edmund Reiter.

Das Buch erschien soeben im Begedia Verlag und kann ab sofort bestellt werden.

Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr. (Es wird ein Unkostenbeitrag i. H. v. 2 Euro erhoben, der direkt an den Förderverein der Stadtteilbibliothek geht.)

Axel Kruse war zuletzt mit seiner Erzählung »Doppeltes Spiel« in EXODUS 29 vertreten und wurde hierfür 2013 für den »Deutschen Science Fiction Preis« in der Rubrik »Beste deutschsprachige SF-Kurzgeschichte« nominiert. (Die Ausgabe ist lieferbar.)

Der Autor lädt ganz herzlich zu dieser Lesung ein.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen
Ok