Die FEDERPOST ... machte auch uns neugierig!

Tobias Tantius über das »Lebensgefühl Schreiben«

»Havanna, Hitze, Hemingway« - Kuba bei 40 Grad! Wie kann man bei dieser Hitze nur schreiben?
Tobias Tantius hat es versucht ... und ist fast gescheitert: »Kuba war kein Urlaub, sondern eine Lebenserfahrung«, berichtet der Autor in seiner neuesten FEDERPOST, einem durchaus interessanten Newsletter, den er von Zeit zu Zeit an Leser, Freunde und Interessierte versendet.

»RäderMenschen und Geschichten«, »Als unbekannter im PERRYVERSUM« heißen beispielsweise weitere lesenswerte Anekdoten, die von seinen Reisen und Erfahrungen als Autor berichten. Selbst einen Hinweis zu EXODUS gibt es in dieser Ausgabe, in dem Tobias Tantius recht weit in der Historie des Magazins zurückblickt und den Machern das eine oder andere Statement entlockt ...

Wer die FEDERPOST erst einmal kostenlos kennenlernen möchte schickt ganz einfach eine Mail an rene.moreau@exodusmagazin.de - Stichwort: FEDERPOST.
Wir leiten Ihren Wunsch dann umgehend weiter.

Zuletzt war Tobias Tantius in EXODUS 31 mit seinen Kurzgeschichten »Schneller als die Seele« und in EXODUS 33 mit »Der Letzte seiner Art« vertreten.

gepostet (RMo) = René Moreau